Deutsch-Französische Gesellschaft Halle e.V.

Deutsch-Französische Gesellschaft Halle e.V. header image 3

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Halle e.V.

LOGO

Wer sind wir?

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Halle existiert seit Februar 1990 und ist seit 1991 ein eingetragener Verein. Sie hat zurzeit etwa 40 Mitglieder.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, an der Annäherung zwischen Deutschen und Franzosen, Deutschland und Frankreich im Kleinen, auf ganz persönlicher Ebene mitzuwirken. Dazu möchten wir Wissen über Frankreich vermitteln, Kontakte zwischen Hallensern und Franzosen befördern, Lust auf das französische Leben, die französische Sprache und auf Frankreich als Kultur- und Reiseland machen. Und zugleich möchten wir den in Halle lebenden französischen und anderen frankophonen Bürgern ein Gesprächsforum und eine Kontaktmöglichkeit sein.

Was tun wir?

Wir organisieren Vorträge, Begegnungen, Gesprächsrunden zu Themen rund um Frankreich, zur französischen Literatur, Musik, Kultur und Landeskunde, zu interessanten Reisezielen, beteiligen uns an der Organisation französischer Veranstaltungen in Halle und machen auf Veranstaltungen mit einem französischen Hintergrund in und um Halle aufmerksam.

Außerdem erfüllen wir die Städtepartnerschaft mit Grenoble durch diverse Projekte mit Leben und unterstützen andere Gruppen und Vereine bei ihren Kontakten nach Frankreich.

*Zusammenarbeit mit dem Institut français Sachsen-Anhalt, dem Institut fĂĽr Romanistik der MLU, der Stadt Halle, la Ville de Grenoble, dem Kunstmuseum Moritzburg, dem Kunstverein “TalstraĂźe”, dem LUCHS.KINO, dem Puschkino,…

Eine Auswahl aus unseren bisherigen Themen und Projekte:

Verdun – ville de la paix
Michel Houellebecq – Skandalautor oder Autor eines Skandals?
Wie lebt es sich als Franzose/als Französin in Halle?
Elsaß – Geschichte, Konflikte, Erlebnisse, Anregungen
Vier Wochen Grenoble – eine Denkmalpflegerin reist nach Frankreich
Hugenotten in Halle
Neu-Frankreich in der Tiefkühltruhe – eine Reise nach Québec
Einwanderung und Identität im Frankreich der Gegenwart
Die Loire – Käse, Wein, Landschaft
La Réunion – Französische Trauminsel im Indischen Ozean
La Bourgogne. Eine Reise durch die Zeit
Frankreich „unten links“ (Gascogne, Katharer, Bastiden)
Der Adler ĂĽber der Stadt – NapolĂ©on in Halle
Hallesche Fechterinnen in Grenoble / Turnier: Fleur’Isère (Februar 2010)
Grenobler Denkmalpfleger in Halle (Mai 2010)
“Klischees? ClichĂ©s!” – binationales Jugendfilmprojekt (Joseph- Rovan-Preis 2011)
Deutsch-französisches GO-Treffen im Spielehaus der Franckeschen Stiftungen (April 2013)
BĂĽrgerreise nach Grenoble und “CinĂ© croisĂ©” – deutsch-französischer Kinoabend in der CinĂ©mathèque de Grenoble (Mai 2013)
Naturkatastrophen und Gedächtnis: Der Ausbruch der Montagne Pelée (Martinique 1902) in den Medien (Oktober 2013)
Chansons- und Beaujolais-Abend mit Mélinée / Puschkino (November 2013)
(Zeit-)Reise in die Normandie (Januar 2014)
“Mode RĂ©tro”: Fotoausstellung mit G. Mosemann / LUSCHSKINO (April 2014)
Kirchenschicksale in Nordfrankreich (April 2014)

Jährlich gibt es bei uns

- Sommerfest mit Boulespiel
- Beaujolais Nouveau im November

– Jahrsabschlussfeier im Dezember
- Boule-Turnier der DFGs Halle, Magdeburg und Leipzig

Regelmäßig gibt es bei uns

- den Stammtisch (am letzten Montag des Monats)

- den Cercle littĂ©raire “Au plaisir de lire” (am ersten Montag des Monats)

- die SoirĂ©e francophone “Les Moments du Français MosaĂŻque” (am dritten  Mittwoch des Monats)

- im Sommer gemeinsame Boulepartien und Kino-Abende

Was wĂĽnschen wir uns?

Neben neuen Mitgliedern wünschen wir uns vor allem interessierte Hallenser, die unsere Angebote annehmen, aber auch selbst mit Wünschen, Ideen, Vorschlägen und Veranstaltungsangeboten zu uns kommen. Und natürlich freuen wir uns, wenn die in Halle lebenden Franzosen den Kontakt zu uns suchen und halten.

Möchten Sie mitmachen?

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Unser Rundschreiben schicken wir Ihnen gern auf Anfrage (Aufnahme in den Verteiler) per E-Mail zu.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, die Veranstaltungen sind aber grundsätzlich offen für alle Interessierten.

Kommen Sie doch einfach mal zum Stammtisch vorbei, um uns kennenzulernen!

Das Beitrittsformular finden Sie unter „Mitgliedschaft“. Der Jahresbeitrag beträgt zurzeit für Berufstätige 30,-Euro, für Schüler, Studenten, Rentner und Arbeitslose 15,- Euro und für korporative Mitglieder 70,- Euro.